Datenschutzerklärung

Einführung

Die Flutter-Gruppe ("Flutter", "wir") sind Partner von Casino Davos. Casino Davos ist der Lizenzinhaber und bietet Ihnen Glücksspieldienste. Als solcher ist Casino Davos der Datenverantwortliche in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten. TSG Interactive Gaming Europe Ltd, Teil der Flutter-Gruppe, betreibt die Onlinepokerplattform, die Ihnen durch Casino Davos (unter der Lizenz von Casino Davos) bereitgestellt wird. Nur im Hinblick auf Ihre Nutzung der Pokerplattform sind wir der Datenverantwortliche. Diese Datenschutzerklärung bezieht sich ausschließlich auf Ihre Nutzung der Pokerplattform und beschreibt, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, wenn Sie die Pokerplattform nutzen. Bitte lesen Sie sich auch die Datenschutzerklärung von Casino Davos durch.

Und was ist mit dem Datenschutzbeauftragten (oder "Data Protection Officer" - "DPO")?

Die Flutter-Gruppe hat einen Datenschutzbeauftragten (oder "Data Protection Officer", DPO) ernannt, den Sie prinzipiell unter dpo@starsgroup.com erreichen können. Gemäß den Schweizerischen Glücksspiel- sowie Datenschutzgesetzen sollten Sie jedoch alle Anfragen an Casino Davos richten.

Was ist mit "Flutter-Gruppe" gemeint?

Wenn in dieser Datenschutzerklärung der Begriff Flutter-Gruppe verwendet wird, beziehen wir uns auf Flutter Entertainment PLC und sämtliche direkten oder indirekten Tochterunternehmen, Unternehmenspartner und die mit ihnen verbundenen Unternehmen, die weltweit mitunter bestehen. 

Wie erfasst die Flutter-Gruppe Ihre personenbezogenen Daten?

Die Flutter-Gruppe erhält Ihre personenbezogenen Daten von Casino Davos und durch Ihre Nutzung der Pokerplattform.

Wie verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten?

Gemäß den Datenschutzgesetzen verarbeitet die Flutter-Gruppe Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich, wenn wir dazu eine Rechtsgrundlage in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten haben. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in folgenden Fällen: (i) wenn es erforderlich ist, um unserem Partner Casino Davos unsere Dienste zu erbringen; (ii) wenn wir aus gesetzlichen oder regulatorischen Gründen dazu verpflichtet sind; (iii) wenn Sie Ihre Zustimmung dazu gegeben haben; oder (iv), wenn es in unserem legitimen Interesse ist, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, und vorausgesetzt, dass keines dieser Interessen Ihre eigenen Rechte, Freiheiten und Interessen beeinträchtigt.  

Im Folgenden finden Sie eine Liste der Zwecke, für die die Flutter-Gruppe Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, sowie der Rechtsgrundlage, auf der diese Verarbeitung stattfindet: 

ZweckRechtsgrundlage
Den Pokerdienst betreiben. Erforderlich zur Erfüllung unserer Dienste gegenüber Casino Davos.
Casino Davos bei Mitteilungen unterstützen, die es Ihnen in Bezug auf Ihre Nutzung der Pokerplattform sendet. Erforderlich zur Erfüllung der Dienste, sofern sich die Mitteilung direkt auf unsere Dienste gegenüber Casino Davos bezieht, ansonsten legitime Interessen.
Sicherstellen, dass Sie in der Schweiz Poker spielen sowie Ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort in der Schweiz haben. Erforderlich, um gesetzliche oder regulatorische Pflichten einzuhalten.
Unseren Pflichten laut geltendem Recht nachkommen (einschließlich Glücksspielgesetzen sowie regulatorischen und lizenzrechtlichen Bedingungen in Zusammenhang mit unseren Glücksspiellizenzen). Erforderlich, um gesetzliche oder regulatorische Pflichten einzuhalten.
Jegliche Verstöße gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie mutmaßlich gesetzeswidrige, betrügerische oder unangemessene Aktivitäten in Zusammenhang mit der Pokerplattform feststellen und Casino Davos darüber informieren. Erforderlich, um gesetzliche oder regulatorische Pflichten einzuhalten.
Glücksspielgewohnheiten beobachten und mögliche Bedenken rund um Verantwortungsbewusstes Spielen feststellen. Erforderlich, um gesetzliche oder regulatorische Pflichten einzuhalten. 
Verhindern, dass Sie Poker spielen, wenn Sie Casino Davos über einen Selbstausschluss in Kenntnis gesetzt haben.  Erforderlich, um gesetzliche oder regulatorische Pflichten einzuhalten.
Jegliche Limits beachten, die Sie eingerichtet haben oder die für Ihr Konto festgelegt wurden. Zustimmung
Statistiken in Bezug auf die Nutzung unserer Dienste durch Sie und unsere anderen Kunden erstellen. Legitime Interessen, die Nutzung unserer Produkte und Dienste zu verstehen und sie so zu verbessern.
Weitergabe: Da Casino Davos der Lizenzinhaber ist und den Kundensupport betreibt, legen wir Casino Davos möglicherweise Daten über Kunden der Pokerplattform offen, die sich auf die Nutzung von Pokerdiensten beziehen. Erforderlich zur Erfüllung unserer Dienste gegenüber Casino Davos.
Weitergabe: Da Casino Davos der Lizenzinhaber ist, legen wir Casino Davos möglicherweise Daten über Kunden offen, wenn der Verdacht auf betrügerische oder illegale Handlungen oder jegliches Fehlverhalten auf der Pokerplattform besteht. Erforderlich, um eine gesetzliche oder regulatorische Pflicht einzuhalten.
Weitergabe: Ihre personenbezogenen Daten an Fachberater weitergeben (etwa Rechtsanwälte oder Berater). Legitime Interessen, uns das Einholen von Rat zu ermöglichen.
Weitergabe: Personenbezogene Daten an andere Mitglieder der Gruppe weitergeben, soweit es erforderlich ist, um Maßnahmen rund um Verantwortungsbewusstes Spielen umzusetzen. Erforderlich, um eine gesetzliche oder regulatorische Pflicht einzuhalten.
Weitergabe: Ihre personenbezogenen Daten zur Erkennung von Betrug und Geldwäsche mit Drittanbietern teilen. Erforderlich, um gesetzliche oder regulatorische Pflichten einzuhalten.
Weitergabe: Ihre personenbezogenen Daten zur Verhinderung und Aufklärung von Straftaten mit Polizeibehörden teilen. Legitime Interessen, unseren Dienst und unsere Nutzer zu schützen.

Neben den oben aufgeführten Zwecken können wir Ihre personenbezogenen Daten auch für andere Zwecke verarbeiten, die wir für vereinbar mit den oben aufgeführten Zwecken halten. In solchen Fällen aktualisieren wir diese Datenschutzerklärung entsprechend. 

Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten

Neben den oben aufgeführten Zwecken zur Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten legen wir Ihre personenbezogenen Daten auch den Verarbeitern offen, die wir beauftragen. Wir haben mit jedem solchen Verarbeiter einen Vertrag geschlossen, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten geschützt bleiben. 

Wir dürfen Ihre personenbezogenen Daten auch in folgenden Situationen offenlegen:

  • wenn wir durch geltende Gesetze oder Vorschriften dazu verpflichtet sind (Offenlegung an eine Regierungs-, Regulierungs- oder Strafverfolgungsbehörde).
  • um uns rechtlich und/oder in Bezug auf Gerichtsverfahren zu verteidigen; und
  • wenn wir eine Übernahme, einen Kauf oder Fusion oder Ähnliches verhandeln.

Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten außerhalb des europäischen Wirtschaftsraums

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten auf der Isle of Man, einem Territorium, das von der Europäischen Kommission einen Angemessenheitsbeschluss bezüglich seiner Datenschutzgesetze erteilt bekommen hat. Der "Federal Data Protection and Information Commissioner" ("FDPIC") hat auch erklärt, dass die Isle of Man einen angemessenen Datenschutz bietet. Auf Ihre personenbezogenen Daten können auch Teile der Gruppe zugreifen, die sich außerhalb der Schweiz, der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) befinden. Für solche Fälle haben wir Standarddatenschutzklauseln implementiert, die einen angemessenen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten gewährleisten. 

Wir dürfen Ihre personenbezogenen Daten auch mit Drittanbietern außerhalb der Schweiz, der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraums teilen. In allen solchen Fällen stellen wir sicher, dass ein Angemessenheitsbeschluss oder alternativ die Standarddatenschutzklauseln zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vorliegen. Im Falle der Standardvertragsklauseln wird der "Federal Data Protection and Information Commissioner" ("FDPIC") informiert.

Sicherheit

Wir ergreifen angemessene technische, organisatorische und Sicherheitsmaßnahmen, um zu gewährleisten, dass Ihre personenbezogenen Daten geschützt sind, sowie um den Diebstahl, Verlust oder unautorisierten Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten zu verhindern. Dennoch ist es wichtig, zu verstehen, dass es nie eine absolute Sicherheit geben kann und dass Sie uns nicht dafür haftbar machen können, es sei denn, die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten wird aufgrund unserer groben Fahrlässigkeit beeinträchtigt.

Marketing

Wenn Sie sich zum Erhalt von Marketingmitteilungen rund um Poker angemeldet haben, arbeiten wir möglicherweise mit Casino Davos zusammen, damit Casino Davos Ihnen solche Mitteilungen senden kann.   

Über Ihr Benutzerkonto können Sie Ihre Marketingeinwilligungen jederzeit verwalten. Auch in den Marketingmitteilungen selbst finden Sie die Option, sich vom Erhalt weiterer Mitteilungen abzumelden. Bitte beachten Sie, dass es bis zu 28 Tage dauern kann, bis eine solche Abmeldung in Kraft tritt. 

Social Media-Marketing

Wir können die Daten, die Sie uns gegenüber angeben, auch verwenden, um Ihnen relevante Werbeanzeigen und individuelle Inhalte zu den Diensten der Flutter-Gruppe auf bestimmten Social-Media-Plattformen von Drittanbietern ("Social-Media-Plattformen") anzuzeigen. Diese Werbeanzeigen und Inhalte werden durch die entsprechenden Drittanbieter bereitgestellt (z.B. Facebook oder Twitter). Wenn Sie solche Werbeanzeigen nicht sehen möchten, können Sie Ihre Einstellungen auf den Social-Media-Plattformen ändern. Wenn Sie nicht möchten, dass wir diese Daten mit Social-Media-Plattformen teilen, teilen Sie uns dies bitte mit, indem Sie sich an unseren Partner Casino Davos wenden.

Cookies

In dieser Datenschutzerklärung verwenden wir den Begriff "Cookies" in Bezug auf Cookies und ähnliche Technologien, die wir zum Speichern von Daten verwenden (etwa Zählpixel). Ein Cookie ist eine einfache Textdatei, die ein Websiteserver auf Ihrem PC, Mobilgerät oder anderen Geräten ablegt. Nur dieser Server kann die Inhalte dieses Cookies empfangen und auslesen. Jedes Cookie ist individuell für Ihren Browser. Es enthält einige anonyme Daten wie einen einzigartigen Identifikator und den Websitenamen sowie einige Ziffern und Zeichen.

Fast alle Websites und Apps, die Sie verwenden - unsere Website mit eingeschlossen - verwenden Cookies, um Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Nur so kann sich die Website oder App an Sie "erinnern" - für die Dauer Ihrer Sitzung (mithilfe eines "Sitzungscookies") oder über mehrere Sitzungen hinweg (mithilfe eines "beständigen Cookies").

Cookies werden eingesetzt, um Ihre Nutzung einer Website oder App zu verbessern. So können Sie beispielsweise effizienter zwischen Seiten navigieren und Ihre Einstellungen werden gespeichert. Cookies machen die Interaktion zwischen Ihnen und der Website schneller und einfacher. Wenn eine Website oder App keine Cookies einsetzt, werden Sie bei jedem Aufruf einer neuen Seite der Website als neuer Besucher behandelt. Cookies können auch für zielgerichtete Werbung und die Analyse Ihrer Navigation auf einer Website verwendet werden. 

Mehr über Cookies im Allgemeinen und wie Sie sie in Ihrem Browser deaktivieren, erfahren Sie hier.

Um zu erfahren, welche Werbecookies auf Ihrem Gerät vorhanden sind, und um sie direkt zu deaktivieren, klicken Sie hier.

Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten 10 Jahre lang. Die 10 Jahre werden ab dem Zeitpunkt berechnet, zu dem Sie Ihr Benutzerkonto schließen bzw. ab dem Ihr Konto inaktiv ist. Es gibt einige Ausnahmen dieser Speicherfristen, nämlich:

  • Wenn Sie sich von einem unserer Dienste selbst ausschließen, speichern wir diese Information unbegrenzt.
  • Wenn gegen Sie ermittelt wird oder wir mutmaßlichen Betrug, mutmaßliche Geldwäsche oder andere Straftaten festgestellt haben, können wir Ihre personenbezogenen Daten auch länger speichern. Personenbezogene Daten in Zusammenhang mit Meldungen an die Schweizerische Meldestelle für Geldwäscherei (MROS) werden 5 Jahre nach der Meldung gelöscht.  
  • Im Falle von Rechtsstreitigkeiten speichern wir Ihre Daten für die Dauer des Verfahrens sowie weitere 10 Jahre danach.

Ihre Rechte

Sie haben bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten folgende Rechte:

  • das Recht, auf Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zuzugreifen und Auskunft über die Herkunft der Daten zu erlangen (auch "Selbstauskunftsanfrage" genannt);
  • das Recht, bestimmte personenbezogene Daten in einem maschinenlesbaren Format zu erhalten;
  • das Recht, falsche oder veraltete personenbezogene Daten zu korrigieren zu lassen;
  • wo wir Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gesondert eingeholt haben und die Daten auf keiner anderen Rechtsgrundlage verarbeiten, haben Sie das Recht, diese Einwilligung zu widerrufen;
  • das Recht, bestimmte personenbezogene Daten löschen zu lassen, wenn es nicht mehr erforderlich ist, dass wir sie verarbeiten, wenn Sie gemäß dem zuvor genannten Absatz Ihre Einwilligung widerrufen haben, wenn Sie gemäß dem folgenden Absatz widersprochen haben, wenn Ihre personenbezogenen Daten rechtswidrig verarbeitet wurden oder wenn die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten aus rechtlichen Gründen erforderlich ist; 
  • das Recht, der Verarbeitung zu widersprechen, sofern die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unsere legitimen Interessen sind - beachten Sie aber bitte, dass wir Ihre personenbezogenen Daten weiterhin verarbeiten dürfen, wenn andere Rechtsgrundlagen vorliegen oder wenn wir triftige Gründe zur weiteren Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, die Vorrang vor Ihren Rechten, Interessen oder Freiheiten haben;
  • das Recht, eine Erklärung der zugrunde liegenden Logik einzufordern, wenn wir Entscheidungen, die Sie betreffen, ausschließlich durch automatisierte Mittel treffen;
  • das Recht, Direktmarketing zu widersprechen - dazu können Sie sich über Ihr Benutzerkonto oder eine einzelne Marketingmitteilung von weiterem Direktmarketing abmelden. Sie haben auch das Recht, der Profilbildung in dem Maße zu widersprechen, wie sie sich auf Direktmarketing bezieht.

Um Ihre Rechte auszuüben, wenden Sie sich bitte an Casino Davos. Der Vorgang wird dann vom Casino Davos gehandhabt bzw. an uns weitergeleitet, wenn sich Ihre Anfrage auf unsere Rolle als Datenverantwortlicher im Hinblick auf die Pokerplattform bezieht. 

Beachten Sie bitte, dass Ihre Rechte keine absoluten Rechte sind. Das bedeutet, möglicherweise muss Casino Davos oder müssen wir Ihre Anfrage ablehnen oder können ihr nur teilweise nachkommen. 

Wenn Sie eine Anfrage in Bezug auf Ihre Rechte einreichen, ist möglicherweise ein Identitätsnachweis erforderlich. 

Aufsichtsbehörden

Wenn Sie Beschwerden haben, haben Sie das Recht, sich an Ihre nationale Datenschutzbehörde zu wenden. Wir möchten Sie aber bitten, dass Sie zunächst Casino Davos kontaktieren.

Kontakt

Wenn Sie Fragen zu Casino Davos oder zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben oder eines Ihrer Rechte ausüben möchten, wenden Sie sich bitte zunächst an Casino Davos. Gegebenenfalls leitet unser Partner Casino Davos Ihre Anfrage an unseren Datenschutzbeauftragten unter dpo@starsgroup.com weiter.

Letzte Überarbeitung der Datenschutzerklärung: 23. Juni 2021